Wer ist FiH?

Wir sind eine Interessengemeinschaft von amateurfunkenden haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern und Helfern in Hilfsorganisationen, also den „Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS)“ und ähnlicher Verbände.

Ende 1995 trafen wir uns zum ersten Mal im Packet-Radio-Convers Kanal112. Unter der Federführung von Karsten, DL2ABM, und Kai, DL1GJJ, sowie Florian, DL2OCL, wurde im Januar 1997 die „Interessengemeinschaft der ‚Funkamateure in Hilfsorganisationen‘“ (IG FiH) gegründet.

Mehr zur Historie der IG FiH

Mitglieder

In unserer Interessenverbindung aus Amateurfunk und Tätigkeit in einer BOS kann jeder (beitragsfrei) Mitglied werden, der Angehöriger einer BOS oder eines vergleichbaren Dienstes ist und uns seine Tätigkeit per QSL-Karte oder Brief und SASE (frankierter Rückumschlag mit 1 Euro) mitteilt. Bitte Anschrift, DOK, Organisation und Einsatztätigkeit/Fachdienst nennen und das Rückporto nicht vergessen! Auch die Clubstationen der BOS sind gerne willkommen.

Die Mitgliederliste steht auf unseren Internetseiten zur Verfügung oder kann mit einem frankierten Rückumschlag angefordert werden. So besteht die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit über 850 FiH-Mitgliedern – auch zum Thema „Amateur-Notfunk“.

Mitgliederliste der IG FiH

Blaulicht-Diplom

Unser „Blaulicht-Diplom“ geben wir für nachgewiesene Funkverbindungen und SWL-Bestätigungen mit unseren FiH-Clubstationen (Sonder-DOK FiH), mit den Mitglieds-Clubstationen der Hilfsorganisationen sowie mit unseren Mitgliedern heraus.

Ausschreibung des Blaulicht-Diploms

Shop

Zur Finanzierung der laufenden Kosten wurden einige mehr oder minder nützliche Sachen gekauft. Es sind nur noch Restbestände vorhanden, eine Neuauflage ist nicht geplant (also echte Raritäten). Diese können nun in unserem kleinen Web-Shop erworben werden.

Alle Artikel im Shop


Hinweis: Wir sind keine Notfunkorganisation, da unsere Mitglieder bereits ihre Aufgaben in den Hilfsorganisationen haben.